Die Geschichte von TURMIX

Inspiriert von einem Cocktailmixer entwickelte der Unternehmer, Pionier und Erfinder Traugott Oertli im Jahr 1943 seinen ersten Haushaltsmixer, den TURMIX Original – eine Schweizer Qualitätsmarke war geboren.

Der Unternehmensgründer Traugott Oertli war getrieben von der Idee, das Leben in der Küche zu vereinfachen. Nachdem er mit dem legendären TURMIX Original einen Geniestreich vollbracht hatte, entwickelte er Rührwerke, Fruchtzentrifugen, Fritteusen, Infrarotgrills und viele weitere innovative Küchen- und Haushaltsgeräte. Im Laufe der Jahrzehnte wurde TURMIX zum Inbegriff hochwertiger Küchenhilfen aller Art. Die ersten Espressomaschinen in der Schweiz stammten aus dem Hause TURMIX. Ebenso die erste Nespresso®-Maschine, mit der eine neue Ära des gehobenen Kaffeegenusses begann. Der Geist des Unternehmensgründers Traugott Oertli lebt in der Marke TURMIX fort. Damals wie heute steht sie für Langlebigkeit, Verlässlichkeit und Praxisnutzen – kurz, für Schweizer Spitzenqualität.

Mit der neuen, aktuellen TURMIX-«Platinum»-Linie hat man diese alten Tugenden wieder aufgegriffen.
Der Fokus wird wieder auf die Eigenentwicklung der Geräte gelegt, und eine Manufaktur im Toggenburg garantiert die Swiss-made-Qualität der TURMIX-Produkte.

1933

Traugott Oertli gründet in Zürich das Unternehmen Techag AG, die spätere TURMIX AG. (Der Name TURMIX leitet sich vom 
französischen «tourner» für «drehen» und dem Wort «mixen» ab.)

1943

Der Unternehmensgründer erfindet den Küchenmixer TURMIX Original.

1947

Das innovative TURMIX-Sichelmesser wird in vielen Ländern patentrechtlich geschützt.

1948

Die Techag AG lanciert eine neuartige Fruchtzentrifuge.

1956

Aus dem Gründerunternehmen Techag AG wird die TURMIX AG.

1960

TURMIX verlagert seine Produktion für den 
südamerikanischen Markt nach Mexiko.
Auch heute noch produziert TURMIX Mexiko die damals entwickelte Fruchtsaftzentrifuge und den Infrarotgrill auf Original-Bühler-Maschinen..

1970

TURMIX lanciert den Handmixer TURMIX Combi, der weltweit Verbreitung findet.

1974

Mit der Espressomaschine TX 10 leitet TURMIX eine neue Kaffeekultur ein.

1986

TURMIX bringt die erste Nespresso®-Maschine auf den Markt.

2012

Markteinführung der TURMIX-«Platinum»-Linie.
Die TURMIX-«Platinum»-Linie führt TURMIX zurück zu seinen Ursprüngen und greift Kompetenzen der Vergangenheit wieder auf.
Sie wird nicht nur in der Schweiz entworfen und entwickelt, sondern auch in einer Manufaktur im schweizerischen Toggenburg gefertigt – so steht die TURMIX-«Platinum»-Linie für Präzision, Beständigkeit und Verlässlichkeit.

2016

Exklusive Partnerschaft mit der hochwertigen Marke Bork
 für den Vertrieb in Russland.